Zwischendurch einfach mal die Stadt verlassen. Einen Ort suchen ganz ohne Verkehrslärm und ohne viele laute Menschen um einen herum.
Wenn man dann noch tolle Begleitung zum Geburtstagsausflug entführen darf und einem der Wind (und der Sand) um die Nase weht, dann wird eh alles gut.

Erster München Besuch und hey, diese Stadt ist gar nicht so übel wie ich dachte! Wirklich hübsch und interessant. So viele super tolle Leute getroffen, die ich alle demnächst gerne noch mal sehen möchte. :)

Eigentlich wollten wir uns mal wieder alle richtig jung fühlen und auf den Kiez gehen, wir hatten jedoch auch zuhause genug Spaß. 
Natürlich verlor ich wieder gegen die meisten starken IT-Jungs.

Ivy, Tien, Flo, Philipp, Insa, Max und Nina waren auch dabei.

Seit langer Zeit mal wieder die Kamera in die Hand genommen und durch die Stadt spaziert. Und dann zeige ich euch hier nur ein verwaschenes Selfie? Ja.

Seit langer Zeit mal wieder die Kamera in die Hand genommen und durch die Stadt spaziert. Und dann zeige ich euch hier nur ein verwaschenes Selfie? Ja.

Schon eine ganze Weile her, dass ich in einem Fernverkehrszug saß. Die letzten Jahre fuhr ich höchstens U- und S-Bahn durch Hamburg, vielleicht sollten wir uns öfters einfach mal spontan in einen Zug setzen und die Stadt auf vorgegebenen Gleisen verlassen…

Schon eine ganze Weile her, dass ich in einem Fernverkehrszug saß. Die letzten Jahre fuhr ich höchstens U- und S-Bahn durch Hamburg, vielleicht sollten wir uns öfters einfach mal spontan in einen Zug setzen und die Stadt auf vorgegebenen Gleisen verlassen…

Home.

Home.

Erst ein tolles Konzert mit den zwei Jungs von Twenty One Pilots, danach direkt meine erste Kopfhörerparty. Bitte geht auch auf Kopfhörerparty, so ein großer Spaß! Wir tanzten gestern 5 1/2 Stunden lang durch die Nacht und ich genoss jede einzelne Minute. 
Fotos der Party habe ich nicht, ich war mit tanzen beschäftigt. Ivy machte aber welche!

Erst ein tolles Konzert mit den zwei Jungs von Twenty One Pilots, danach direkt meine erste Kopfhörerparty. Bitte geht auch auf Kopfhörerparty, so ein großer Spaß! Wir tanzten gestern 5 1/2 Stunden lang durch die Nacht und ich genoss jede einzelne Minute. 

Fotos der Party habe ich nicht, ich war mit tanzen beschäftigt. Ivy machte aber welche!

Gemäß unserer Tradition trafen Ivy, Philipp, Max und ich uns am Donnerstag wieder im Kaffee Stark. Dieses Mal sogar mit richtig guter Live Musik von unter anderem Henning Karl.